«Wunderschön – so mitten im Grünen»

Fensterplatz: Claudia Stöckler

Fensterplatz: Claudia Stöckler - «Wunderschön – so mitten im Grünen»

«Wunderschön – so mitten im Grünen»
Claudia Stöckler, 26 Jahre, ist mit der RhB von Chur via Filisur zum Bad Alvaneu gereist.

Grüezi! Dürfen wir dich rasch beim Entspannen stören? Warst du schon öfters hier?
Noch nie, das Bad Alvaneu besuche ich zum ersten Mal.


Wie bist du drauf gestossen? Du scheinst dem Dialekt nach nicht aus der Gegend zu sein …
Ja, ich bin aus Vorarlberg, habe aber das letzte Jahr in Chur gewohnt, weil ich ein Praktikum bei der RhB gemacht habe. Als Abschiedsgeschenk darf ich mich hier nun ein wenig entspannen.

Oh, das ist aber nett! Und wie gefällt’s dir im Bad Alvaneu?
Es ist wunderschön, so mitten im Grünen! Und trotz des kühlen – und damit perfekten – Badewetters hat’s nicht allzu viele Leute. Ausserdem ist das Bad per Bahn und Bus sehr unkompliziert erreichbar – und die Fahrt hierher ist wirklich sehr eindrücklich!


Gehst du regelmässig zum Wellnessen?
Schon ab und zu, vor allem bei kaltem Wetter. Was gibt es dann Schöneres, als sich eine Massage zu gönnen oder im warmen Sprudelbad zu liegen?


Dann wäre ja vielleicht das Engadin Bad Scuol auch noch etwas für dich – da gibt’s auch ein Bade-Kombi-Ticket.
Gut zu wissen! In den nächsten Monaten bin ich zwar im Ausland. Aber vielleicht bei der nächsten Reise ins Bündnerland …