Aus der Werkstättte

Bier auf Wein, das lasse sein

Bier auf Wein, das lasse sein - Aus der Werkstättte

Er ist Bierbrauer mit Leib und Seele. Das Reinheitsgebot ist ihm oberstes Anliegen: Basti Degen. Seine Biere – allesamt in Davos-Monstein gefertigt – genügen höchsten Ansprüchen. Aber was trinkt eigentlich ein Bierbrauer, wenn er nicht im Dienst ist? Ein Interview über Klassiker und Klischees.

Herr Degen – zum Klassiker aller Fragen: Bier auf Wein, das lasse sein. Stimmt dies?
Oh ja, ich gehe sogar noch einen Schritt weiter und sage: Wein auf Bier, das rat’ ich Dir!

Von wegen Vorurteilen: Macht Bier wirklich dick?
Nein, ganz und gar nicht – zumindest in Massen genossen nicht. Bier hat deutlich weniger Kalorien als so mancher Orangensaft, den wir trinken. Was allenfalls dick macht, ist die Tatsache, dass Biertrinken appetitanregend wirkt.

Gibt’s bei Ihnen als Bayer (bzw. Franke) auch regelmässig Bier zum Zmorgen?
Ja, ab und zu schon. Aber dann mit Weisswürsten und Brezen natürlich.

Trinkt ein Bierbrauer auch ein Panaché?
Why not – wir nennen es dann einfach anders. Bei uns ist das ein Radler.

Und ein Schnaps oder Klarer zum Bier – gehört das zu Ihrem Repertoire?
Nein, das ist ein No-Go für mich. Nie mischen. Höchstens hintereinander konsumiert, ergibt das einen Sinn beziehungsweise Genuss für mich.

Und wozu würden Sie unter keinen Umständen ein Bier servieren?
Zu einem Nutellabrot. Das geht einfach nicht. Und Glace passt in der Regel auch nicht. Obwohl: Wir haben auch schon ein Steinbock-Bier und Chriesi-Sorbet kombiniert...

Was mögen Sie persönlich lieber: ein klares oder trübes Bier?
Beide sind gut. Je nach Lust und Laune nehm’ ich mal dies oder das.

Also je nach Saison?
Nein – da unterscheide ich eher: ein Weizenbier im Sommer, ein dunkles Bier im Winter.

Und was war das exotischste Bier, das Sie je getrunken haben?
Ein Donnerbock von Schorschbräu in Oberasbach bei Gunzenhausen (im fränkischen Seenland). Mit seinen 16,8 Prozent Alkoholanteil war es wohl eines der stärksten Stücke, die ich je genossen habe. Ein Glas genügte, wohlgemerkt.

Das kleine Bierbrauer-ABC

Das kleine Bierbrauer-ABC

Bonitieren, maischen, Kräusen? Hier gibt’s für alle Bierfans die wichtigsten Begriffe, die man zum erfolgreichen Bierbrauen benötigt.