Fensterplatz

Fensterplatz -

«Ich bin schon fast das ganze Netz der Rhätischen Bahn abgefahren.» Shep Sonstegard (23) aus Minnesota in den USA ist auf dem Weg von Bergün nach Basel.

Entschuldigung, dürfen wir uns kurz zu Ihnen setzen?
Excuse me? I don’t understand.

Oh, Sie sprechen Englisch. Woher kommen Sie?
Aus Minnesota, USA. Das liegt im Norden des Landes, an der Grenze zu Kanada.

Und was verschlägt Sie nach Bergün, in diesen Zug der RhB? 
Ich reise gerade für zwei Monate durch die Schweiz und bin immer mit dem Zug unterwegs. Mein Vater und mein Bruder sind ebenfalls hier, in Basel – da fahre ich jetzt auch hin, via Chur.

Was haben Sie in Bergün gemacht?
Heute war ich snowboarden. Aber ich war auch einmal beim Nachtschlitteln, das war wirklich grossartig! Überhaupt ist die Schweiz ein sehr schönes Land – und vom Zug aus kann man die einma- lige Aussicht richtig geniessen.

Wo sonst waren Sie in der Schweiz noch unterwegs?
Ich habe auch St.Moritz, Davos und Laax besucht – dort hat mir das Snowboarden definitv am besten gefallen!

Dann sind Sie heute nicht das erste Mal mit der RhB unterwegs...
Nein, tatsächlich nicht. Ich glaube, ich bin schon fast das ganze Netz der RhB abgefahren.

Und was hat Ihnen unterwegs mit der RhB am besten gefallen?
Das ist einfach: Die Fahrt mit dem Glacier Express war fantastisch! Das würde ich jedem Touristen weiterempfehlen.